Rückschau 2018

Donnerstag, 8. Februar:
18 Uhr ordentliche Jahreshauptversammlung.
Im Anschluss daran ab 19 Uhr Vortrag von Ass.-Prof. Mag. Dr. Alfred Stefan Weiß: Beten, Essen, Arbeiten - der Alltag in den ländlichen Salzburger Hospitälern der Frühen Neuzeit (1500-1800)
Donnerstag, 8. März, 19:00: Vortrag
Julian Lahner: Repräsentation und Herrschaftswechsel in Tirol und Salzburg, 1806 -1816
Samstag, 17. März 2018, 11 Uhr
Sonderführung durch die Ausstellung "Die Himmelsscheibe von Nebra. Aus der Tiefe geboren" im Keltenmuseum Hallein. Durch die Sonderausstellung führt Kurator Dr. Holger Wendling M.A. (Keltenmuseum Hallein).
Kosten: ermäßigter Eintritt 6 Euro (freier Eintritt für Mitglieder des Salzburger Museumsvereins).
Donnerstag, 12. April, 19:00: Vortrag
Vortrag HR Dipl.-Ing. Dr. Christoph Braumann: Die städtebauliche Entwicklung der Salzburger Vorstadt Mülln seit dem Mittelalter
Donnerstag, 26. April 2018, 18 Uhr 30, Haus der Stadtgeschichte:
Präsentation des neuen Buches "Die Flammen lodern wütend". Der große Stadtbrand in Salzburg 1818, einer gemeinsamen Publikation von Stadtarchiv Salzburg und den Freunden der Salzburger Geschichte. Mit einem Vortrag des Herausgebers, Museumsdirektor a.D. Prof. Dr. Erich Marx.
Freitag, 4. Mai 2018, 14 Uhr: Sonderführung mit Prof. Dr. Erich Marx und Mag. Peter Husty durch die Ausstellung „Stadt in Flammen – 200 Jahre Stadtbrand in Salzburg“ im Panorama Museum. Ermäßigter Eintritt Euro 3.-/Person, keine Führungsgebühr. Treffpunkt: Panorama Museum.

Sonntag, 6. bis Donnerstag 10. Mai
Exkursion Freiberg in Sachsen, Lausitz (mit Görlitz und Bautzen) sowie Lutherstadt Wittenberg

Reiseleitung: Obmann Dr. Peter F. Kramml und lokale Reiseleiter.
Reisezusammenstellung: Peter Matern und Dr. Peter F. Kramml
Kosten pro Person: im Doppelzimmer € 580,00, im EZ € 680,00
Leistungen: Busfahrt, 3 Nächtigungen in 4-Stern-Hotels und 1 Nächtigung im 3-Stern-Hotel jeweils mit Halbpension (Frühstück und Abendessen), 1 Mittagessen (Spreewaldmenü), Kahnfahrt durch den Spreewald, Eintritte und Führungen.
Die Fahrt ist ausgebucht!                  Details in LGAK 228, S. 5ff